J-  Just another love Story

Eine Hommage an meinen geliebten Max

Alle Welpen aus diesem Wurf sind versprochen


Auch die " Kleinen Amerikaner" durften mit Ihren " Kleinen Russichen" Freunden

die erste Runde durch den Welpengarten drehen.

Es hat allen sichtlich spaß gemacht.

                                                                                                                                         14.09.2020


Der erste Ausflug aus der Wurfkiste                                                              

                                                                                                                                      08.09.2020


Damit auch wir große, starke und ausdauernde Beagle werden,

gab es heute das erste Rinderfilet natürlich aus der Hand.

                                                                                                                                         05.09.2020


Meine kleinen Amerikaner sind nun schon 18 Tage alt.

Die Augen sind offen und mit den ersten kleinen zwar noch wackeligen Schritten wird die Wurfbox erkundet.  

Die erste Pediküre und Maniküre durften die kleinen auch schon genießen. 

Wir haben für die Welpen die Ahnentafel in der Zuchtbuchstelle des BCD beantragt.

                                                                                                                                    

Und neugierig sind sie auch schon: " was Mama da wohl vor der Box macht."

                                                                                                                                       02.09.2020


Meine kleinen Amerikaner, sind nun schon eine Woche auf der Welt. Sie haben an Gewicht sehr gut zugelegt.

                                                                                                                                      23.08.2020


Am 15.08.2020 brachte Jette zwei Tage nach dem errechneten Geburtstermin

 4 wunderschöne kerngesunde Welpen zur Welt.

Es sind je 2 Rüden 1-bi, 1-tri und 2 Hündinnen 1-bi, 1-tri.

Die Geburt war lang und sehr aufregend.

Jette hatte über einen langen Zeitraum Wehen, es stellten sich aber keine

Presswehen ein- im Gegenteil ich hatte eher das Gefühl sie "hält ein." 

Meine Gedanken waren, vielleicht ist ein Welpe zu groß und steckt im Geburtskanal fest oder ein Nerv ist eingeklemmt.

Also ab in die Tierklinik.

Bei der telefonischen Anmeldung wurde ich erst einmal sehr ausfühlich über die derzeitigen Corona- Hygiene Regeln und den Ärztlichen Behandlungsatz, der um diese Uhrzeit den Nachtzuschlag und Wochenendzuschlag mit der X-fachen Gebührenordnung berechnet wird aufgeklärt.

Ich dachte nur: das ist mir alles egal, meinem Jettchen muss geholfen werden.

Also ging es ab ins Auto. 

Da auf unsere Straße gerade Kanalarbeiten ausgeführt werden und für den Durchgangsverkehr gesperrt ist, mussten wir einen Umweg über einen holprigen Forstwirtschafts Weg nehmen.

Durch das Geschuckel im Auto hat sich das, was da wohl verklemmt war gelöst

und Jette brachte den ersten Welpen im Eingangsbereich der Tierklinik zur Welt.

Die anderen drei folgten promt auf dem Fußboden eines Behandlungszimmers der Tierklinik . Nach drei Stunden  sind wir dann wieder nach Hause gefahren.

Ich war überglücklich, dass Jette ohne "Schnitt" oder andere medizinische Eingriffe 

4 wunderschönen Welpen das Leben geschenkt hat.

 

                                                                                                                                        20.08.2020

 

 

CH Milroc Cosmostar Maximilian

Ch  Milroc Classic Trouble          Ch Milroc Walking in Red                                                                       

          Preston                                   High Heels